Der Ethereum-Preis schnellt auf über 900 US-Dollar.

Die Preise der Krytpowährungen korrelieren oft. Dh. die Preisentwicklung von Ethereum hängt oft mit der von Bitcoin zusammen. In der Vergangenheit stiegen oft die Kurse der bekanntesten sogenannten Altcoins wie Litecoin und Ethereum an, nur Minuten, Stunden oder Tage nachdem der Bitcoin-Kurs beispielsweise eine neue Höchstmarke oder halt einen markanten Bull Run hingelegt hat. Dies scheint auch aktuell der Fall zu sein: Der Ethereum-Preis markierte soeben die kühne Marke von 900 US-Dollar.

Ethereum Allzeithoch: 1’400 US-Dollar

Der aktuelle Ethereum-Preis befindet sich allerdings immer noch 35.71 Prozent unter dem letzten allgemein bekannten Allzeithoch. Damals erreichte der Ethereum-Preis auf den meisten Bitcoin-Börsen einen Preis von circa 1’400 US-Dollar. Warum ist Ethereum noch soweit vom All Time High (ATH) entfernt? Es sind wahrscheinlich mehrere Gründe, warum sich Ethereum noch nicht zu dem weltumspannenden Supercomputer entwickelt hat. Das Ethereum-Netzwerk kam vor einigen Jahren stark an die Belastungsgrenze. Es gab Tage, wo sich keine ERC20 Token versenden liessen oder / und diese nur verspätet ankamen. Zudem war die Ethereum Community in letzter Zeit oft zerstritten. Die Richtung, wohin sich Ethereum entwickeln sollte, war unklar. Mittlerweile ist zwar das Update auf Ethereum 2.0 fertig, aber das Ethereum-Netzwerk muss erst noch beweisen, dass es skaliert ist und der Staking-Algorithmus richtig implementiert ist und zuverlässig funktioniert. Kurzum, das Vertrauen muss erst (wieder) hergestellt werden.

Besonders interessant: Das Volumen der gehandelten Ether und damit das Interesse stiegen in letzter Zeit stark. Interessant daran ist auch, dass dieses Interesse linear konstant gewachsen ist. Ein gutes Zeichen für’s Ethereum-Netzwerk?

Ethereum als Chance für den Schweizer Finanzplatz!

Ethereum ist ein quelloffenes verteiltes System, welches das Anlegen, Verwalten und Ausführen von Mini-Programmen zulässt. Diese werden auch Smart Contracts genannt. Um diese Smart Contracts nutzen zu können, muss man keinen eigenen Server oder Web Client mehr besitzen. Diese Rechenaufgaben werden dezentral in der Blockchain gegen eine kleine Gebühr gelöst. Ethereum verwendet die interne Kryptowährung Ether (abgekürzt mit ETH, Symbol: Ξ) als Zahlungsmittel für Transaktionsverarbeitungen, welche durch teilnehmende Computer abgewickelt werden. Wer möchte, kann einen Computer oder Node zur Verfügung stellen und damit an den Netzwerkgebühren mitverdienen. Mittlerweile ist dank Ethereum 2.0 auch auf diversen Bitcoin-Börsen das sogenannte Staking möglich, womit sich ein passives Einkommen generieren lässt.
Oder anders gesagt: Die Zukunft des neuen Finanzsystems hat begonnen! Eine grosse Chance für den Schweizer Finanzplatz; eine grosse Chance für alle die sich damit befassen wollen. Bitcoin News Schweiz versucht hier als Pionier seit 9 Jahren, in der kostenlosen Vermittlung von Know How zu unterstützen. Denn Wissen ist letztendlich viel wertvoller als ’nur‘ Geld.
Mit anderen Worten: Ein Investment in Wissen und Know How zahlt sich immer aus!

Der Beitrag Ethereum-Preis knackt 900er-Marke erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Spread the love

Hinterlassen Sie einen Kommentar