Am Litecoin kaufen interessiert? Komfortabel mit Kreditkarte, Banküberweisung oder SEPA Litecoins CFD's Handeln!

Kaufe Litecoin Kryptowährung für Zürich, Basel, Bern, Aargau oder Luzern

Line Messenger: Erste Token auf Bitmex verfügbar!

Line Messenger Japan

Ab sofort kann der Token der beliebten japanischen Messaging-App LINE an der Kryptobörse BitMax, die in Singapur ansässig ist, gehandelt werden. Mit einer Firmenmitteilung vom 06. August kündigte LINE erst kürzlich an, dass der eigene Token LINK (LN-Token) in Zukunft zum Handel an der Kryptobörse BitMax freigegeben wird. Der Messaging Dienst kann aktuell rund 84 aktive Nutzer in Japan vorweisen. Damit ist LINE die unangefochtene Nummer 1 im Land des Lächelns.

Nach den bekannten Kryptowährungen Bitcoin (BTC), Litecoin (LTC), Ethereum (ETH), Bitcoin Cash (BCH) und XRP ist LINK erst der sechste digitale Vermögenswert, der an der Kryptobörse von BitMax gehandelt wird. Ursprünglich war der LN-Token Teil eines Belohnungsprogramms im Jahr 2018 als der Token an Nutzer der Messaging App vergeben wurde. In Japan wurde die digitale Währung bis dato nicht gehandelt. Denn seit Oktober 2018 wurde der LN-Token lediglich über BITFRONT, die hauseigene Börse des Messaging-Dienstes, die außerhalb von Japan agiert, angeboten. Durch die Zusammenarbeit mit BitMax ändert sich dies nun. Erstmals kann auch in Japan ganz offiziell mit LINK gehandelt werden.

Achtung Verwechslungsgefahr: LINK ist nicht gleich Chainlink

Wenngleich der Name von dem LINE Token Link lautet, darf er nicht mit dem Krypto-Wert Chainlink (kurz: LINK) verwechselt werden. Denn es besteht keinerlei Verbindung. Erst gut ein Jahr nach dem Chainlink an den Start gegangen ist, wurden die ersten LN-Token im Jahr 2018 von LINE ausgegeben. Um eine Verwechslungsgefahr zu vermeiden, spricht LINE im LN-Whitepaper und auf der Webseite nicht mehr vom eigentlichen Namen der Blockchain LINK Chain, sondern von der LINE-Blockchain. Vertreter des japanischen Unternehmens erklärten inzwischen, dass es derzeit keine Pläne gebe weder Projekt noch Kryptowährung umzubenennen.

Nach einem enormen Anstieg innerhalb der letzten 24 Stunden, lag der LINK Kurs zuletzt bei 20,99 US-Dollar. Das entspricht einem Plus von rund 31,8 Prozent. Insgesamt wurden 1 Milliarde LN-Token herausgegeben. 800 Millionen LINK Token sind dabei als Anreiz und Belohnung für die Nutzer von LINE vorgesehen. Dies ist auch in der Benutzeranreizrichtlinie des Unternehmens so festgehalten. Die restlichen Token werden als Reserve genutzt. Die exakte Anzahl und die genaue Verteilung der LN-Token können jederzeit über den LINE Blockchain Explorer abgerufen werden.







Der Beitrag Line Messenger: Erste Token auf Bitmex verfügbar! erschien zuerst auf Bitcoin News Schweiz.

Spread the love

Leave a Comment